Sorglos-Buchen-Garantie für Reisen bis Oktober 2021
Vorteilswochen bis 14.Juni: Kostenlos Umbuchen & Stornieren und bis EUR 320 sparen!
EUR 2.472 p.Pers. im DZ inkl. Flug EUR 1.885 p.Pers. im DZ zzgl. Flug

Entdeckungen im Timbavati Private Game Reserve

Hauptreise

  • 6 Tage
  • Mietwagenreise
  • LuxushotelsLuxushotels
  • Johannesburg
  • Panorama Route
  • Blyde River Canyon
  • Kruger Nationalpark
  • Timbavati Private Game Reserve
  • Pirschfahrten
Johannesburg Sabie Timbavati Ga...

Als Teil des Greater Kruger Nationalparks ist das Timbavati Private Game Reserve noch immer ein echter Geheimtipp unter den Nationalparks: hier können Sie die Flora & Fauna authentisch und mit jeglichem Luxus in vollen Zügen genießen. Sie reisen von Johannesburg flexibel mit Ihrem Mietwagen an und können auf dem Weg die Schönheit Südafrikas wie zum Beispiel, auf der Panorama Route bewundern. Im Wildschutzgebiet sind die Game Drives bereits für Sie organisiert, damit Sie die schöne Lodge und den umfangreichen Service komplett auskosten können.

Tag 1
Johannesburg
Ankunft in Johannesburg, Sabie

Ankunft in Johannesburg

Johannesburg oder "Joburg" wie die Meisten sagen, ist die größte Stadt und der wirtschaftliche Motor von Südafrika. Sie wird auch die "Stadt des Goldes" genannt, da hier Ende des 19. Jahrhunderts im Gebiet des Witwatersrand die größten Goldvorkommen der Welt gefunden worden. Auch noch heute ist Gold das ökonomische Rückgrat vn Johannesburg.

Von hier aus führt Sie diese Tour in das Gebiet des Kruger Nationalparks, einem der größten Wildschutzgebiete in Afrika. Konkret werden Sie das Timbavati Private Game Reserve besuchen.

Ankunft am Flughafen und Abholung Ihres Mietwagens. Anschließend fahren Sie los in Richtung sabie. Sollten Sie ein Vorprogramm in Johannesburg gebucht haben, erfolgt die Übernahme des Mietwagens in der Stadt.

Bitte beachten Sie beim Autofahren Südafrika, dass hier Linksverkehr herrscht. Innerhalb von Ortschaften sind 60 km/h, auf der Landstraße 80-100 km/h, auf Nationalstraßen 120 km/h, in Nationalparks 40 km/h erlaubt. Bitte passen Sie sich immer den Straßenverhältnissen an. Auch wenn Südafrikaner oft zu schnell fahren, an einem Stoppschild halten sie immer. An Kreuzungen mit Stoppschildern gilt: "first come, first drive". Tanken ist viel günstiger als in Deutschland, allerdings gibt es nicht immer und überall Tankstellen, sodass Sie immer sicher stellen sollten, ausreichend Benzin im Tank zu haben.

Sabie

Entfernungen: Johannesburg-Sabie ca. 400 km, 4 Stunden

Fahren Sie auf der Nationalstraße 12 und wechseln Sie bei Emalahleni auf die N4, um nach Sabie zu gelangen. Der kleine Ort ist direkt am Sabie River gelegen und entstand Ende des 19. Jahrhunderts las Goldgräbercamp. In der Umgebung befinden sich mächtige Berge wie der Mount Anderso oder die Mauchberge sowie wunderschöne Wasserfälle wie die Horseshoe Falls oder Bridal Veil Falls. Außerdem finden sich hier die größten, von Menschenhand gepflanzten Wälder der Welt - über 1 Mio. Hektar Waldfläche gibt es hier, die ursprünglich für die Goldminen angepflanzt wurden und heute die Hälfte des nationalen Holzbedarfs abdecken.

Sabei ist ein beliebtes Ziel auf dem Weg in den Kruger Nationalpark, denn es liegt weniger als 70 km westlich des Parks und an der malerischen Panoramaroute.

Kommen Sie an und beziehen Sie Ihr Hotel. Genießen Sie Ihren ersten Abend im wunderschönen Südafrika.

Timamoon Lodge

Übernachtung in der Timamoon Lodge

Inklusive Abendessen

Sie übernachten in der Timamoon Lodge in Sabie, eine luxuriöse Lodge in schönster Umgebung. Große, außergewöhnliche Villen treffen auf tollen service.

Tag 2
Sabie
Sabie
Blyde River Canyon Bourkes Luck Potholes

Sabie

Der Tag kann nach Ihrem Belieben gestaltet werden. Wir empfehlen Ihnen wärmestens die wunderschöne Panorama Route bis zum Blyde River Canyon zu fahren.

Die Panorama Route ist eine der schönsten und beliebtesten Ziele in Südafrika. Sie führt durch die zerklüftete Landschaft der Drakensberge in der Provinz Mpumalanga und offenbart einmalige Aussichten. Das Inlandsplateau Highveld fällt zum Beispiel steil und abrupt ab, sodass sich atemberaubende Ausblicke auf die ca. 1.000 m tiefer liegenden Ebenen des Lowveld eröffnen. Der wohl spektakulärste Abschnitt ist das Gebiet um den Blyde River Canyon. Der drittgrößte Canyon der Welt gilt als eines der größten Naturwunder Südafrikas und bietet einige Aussichtspunkte, die Sie nicht verpassen sollten: Vom "Three Rondavels" haben Sie die wohl beeindruckendste Aussicht auf die 26 km lange und ca. 800 m tiefe Schlucht. Auf der gegenüberliegenden Seite werden Sie Felsformationen erkennen, die aus dem Canyon herausragen: das sind die drei Rondavels, welche an afrikanische Rundhütten erinnern. Der Blyde River Canyon hat seinen Namen vom Fluss Blyde, welche durch den Canyon fließt. Am Zusammenfluss der Flüsse Blyde und Treur befindet sich der Aussichtspunkt "Bourke's Luck Holes". Die Kraft des Wassers hat mit der Zeit drei Löcher in den Stein geschliffen, die Bourke's Luck Holes. Doch der beliebteste Aussichtspunkt ist das "God's Window". Von hier aus können Sie tief ins Lowveld blicken und sehen den "Pinnacle", eine freistehende Felsnadel. Diese Aussicht ist und war schon das Motiv von vielen Fotografen.

Strecke ca. 130 km pro Weg

Übernachtung in der Timamoon Lodge

Inklusive Frühstück und Abendessen

Sie übernachten in der Timamoon Lodge in Sabie wie am Vortag.

Tag 3
Timbavati Game Reserve
Kruger Nationalpark - Timbavati Private Game Reserve, Timbavati Private Game Reserve - Nachmittags-Safari
Schlafender Löwe

Kruger Nationalpark - Timbavati Private Game Reserve

Entfernungen: Sabie-Timbavati Private Game Reserve im Kruger Nationalpark ca. 100 km, 1,5 Stunden

Über die Route 536 gelangen Sie zum größten Wildschutzgebiet des Landes, dem weltbekannten Kruger Nationalpark. Dieser ist ca. 20.000 km² groß und wurde 1898 vom Präsidenten Paul Kruger als "Sabi Game Reserve" zum Schutz der Wildnis gegründet. 1926 erhielt das Gebiet den Status als Nationalpark und seinen heutigen Namen. Im Kruger leben etwa 150 Säugetierarten und ca. 700 Vogel-, Reptilien-, Fisch- und Amphibienarten.

Das private Timbavati Wildschutzgebiet ist über 53.000 Hektar groß und Bestandteil des Greater Kruger Nationalparks. Es gibt keine Zäune zwischen dem Timbavati und Kruger, sodass sich die Tiere frei bewegen können. Hier können Sie über 40 Säugetierarten inkl. der "Big Five", Löwe, Leopard, Nashorn, Büffel und Elefant sehen.

Während Ihres Aufenthaltes sind diverse geführte Games Drives bereits für Sie organisiert. Sie können also beruhigt Ihren Wagen bis zur Rückfahrt nach Johannesburg stehen lassen. Geführte Safarifahrten haben den Vorteil, dass sie von einem sachkundigen Guide begleitet werden, der ganz genau weiß, wann und wo welche Tiere zu sehen sind.

Elefant im Dickicht

Timbavati Private Game Reserve - Nachmittags-Safari

Verschaffen Sie sich auf der ersten Pirschfahrt einen ersten Eindruck. Der Guide wird Ihnen viel über die Beschaffenheit, Geschichte und Bevölkerung des Parks erzählen, alles Dinge, die Sie live sehen können!

Das Timbavati Wildschutzgebiet wird von Osten vom Kruger Nationalpark angegrenzt, die Wild- und Naturschutzgebiete Klaserie und Umbabat liegen im Norden und Thornybush im Westen. Die Landschaft wird als Savannenbushveld charakterisiert und liegt zwischen 300-500 m über dem Meeresspiegel. Im Allgemeinen ist das Land flach und hat nur wenige Hügel - optimale Voraussetzungen, um viele unterschiedliche Tiere zu sehen.

Simbavati Hilltop Lodge

Übernachtung in der Simbavati Hilltop Lodge

Inklusive Frühstück, Mittag- und Abendessen

Übernachtung in der Simbavati Hilltop Lodge, im Timbavati Private Nature Reserve gelegen. Die geräumigen Luxuszelte verfügen über jegliche Annehmlichkeiten, die Mahlzeiten sind ausgezeichnet.

Tag 4
Timbavati Game Reserve
Timbavati Private Game Reserve - Morgen-Safari, Timbavati Game Reserve - Nachmittags-Safari
Zebra im Busch

Timbavati Private Game Reserve - Morgen-Safari

Eine Safari am Morgen bedeutet sehr frühes Aufstehen, welches aber belohnt wird: Besonders nachtaktive Tiere und Großkatzen sind um die frühen Morgenstunden noch oft aktiv und die Wahrscheinlichkeit ist hoch, sie zu Gesicht zu bekommen.

Außerdem feiern die vielen Vogelarten den Tagesbeginn mit unterschiedlichsten Gesängen und Liedern - ein Orchester, welches Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Giraffen

Timbavati Game Reserve - Nachmittags-Safari

Tauchen Sie ein in das Alltagsleben der Tiere im Kruger Nationalpark. Sicherlich werden Ihnen die berühmten "Big Five" über den Weg laufen. Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard sind das Sinnbild für das tierische Südafrika, sodass Sie diese auch den Banknoten des südafrikanischen Rands wiederfinden.

Übernachtung in der Simbavati Hilltop Lodge

Inklusive Frühstück, Mittag- und Abendessen

Übernachtung in der Simbavati Hilltop Lodge im Timbavati Private Nature Reserve wie am Vortag

Tag 5
Timbavati Game Reserve
Timbavati Private Game Reserve - Morgen-Safari, Johannesburg - Abreise
Impalas

Timbavati Private Game Reserve - Morgen-Safari

Das frühe Aufstehen wird Ihnen sicherlich leicht fallen, denn es geht wieder im offenen Geländewagen los auf Pirschfahrt! Noch in der Dunkelheit verlassen Sie und Ihre Guide das Camp, um den besonders scheuen und nachtaktiven Tieren auf die Schliche zu kommen.

Johannesburg - Abreise

Entfernungen: Timbavati Private Game Reserve im Kruger Nationalpark-Johannesburg ca. 500 km, 6 Stunden

Heute heißt es Abschied nehmen von der bezaubernden Wildnis Südafrikas! Am besten nehmen Sie die Nationalstraße 12 bis nach Johannesburg. Anschließend geben Sie Ihren Mietwagen zurück.

Ihr Weg zur individuellen Traumreise

Die beliebtesten Reisekombinationen

Die meisten Gäste unternehmen diese Hauptreise mit diesen Vor- und Nachprogrammen

Tipp! Alle Vor- und Nachprogramme zur Wahl im nächsten Schritt

6 Tage
Hauptreise
Entdeckungen im Timbavati Private Game Reserve
+ EUR 1.009
Zuschlag p. Pers.
Ausgewählt Auswählen
6 Tage
Hauptreise
Entdeckungen im Timbavati Private Game Reserve
+ EUR 890
Zuschlag p. Pers.
Ausgewählt Auswählen
6 Tage
Hauptreise
Entdeckungen im Timbavati Private Game Reserve
1 Tag
Nachprogramm
+ EUR 849
Zuschlag p. Pers.
Ausgewählt Auswählen

Vorschau alle Vor- und Nachprogramme

Kombinieren Sie diese Hauptreise nach individuellen Wünschen mit

Tipps von unserem Reiselandexperten

Geschäftsführung
Michael Tenzer Geschäftsführer

Wildschutzgebiet ist nicht gleich Wildschutzgebiet in Südafrika - in direkter Umgebung zum Kruger Nationalpark gibt es die sogenannten Private Game Reserves, Wildschutzgebiete im privatem Besitz. Die bekanntesten Beispiele sind Timbavati und Sabi Sand. Sie gelten noch als echte Geheimtipps, denn sie sind nicht so überlaufen. Die Private Game Reserves haben außerdem keine Zäune zum Kruger Nationalpark, sodass sich die Tiere frei bewegen können. Außerdem befinden sich luxuriöse Lodges in den Parks, die den Aufenhalt noch angenehmer machen.

Länder­informationen

Südafrika – Kruger Region

Beste Reisezeit

  • Juni
    20-25°C
  • Juli
    20-25°C
  • August
    22-28°C
  • September
    23-29°C

Die beste Reisezeit, um Tierbeobachtungen im Kruger Park zu unternehmen, sind die Monate Juni-September, denn dann herrscht Trockenzeit und die Büsche und Bäume im Bushveld sind dann kaum belaubt und ermöglichen einen freien Blick auf die artenreiche Fauna. Da es zu dieser Zeit kaum regnet, sammeln sich die Tiere an den Wasserstellen, wo sie gut beobachtet werden können.

Die Temperaturen in diesen Monaten sind angenehm, abends/nachts kann es kühler werden.

Wetter & Klima

Das Klima rund um den Kruger Nationalpark ist tropisch, die Jahreszeiten verlaufen genau gegensätzlich zu denen in Europa. Doch auch in den südafrikanischen Wintermonaten herrschen in der Kruger Region angenehme Temperaturen. Die Regenzeit dauert in der Regel von Oktober bis April.

Klimatabelle Kruger Nationalpark

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C343432302826262830313233
Min. Temperatur °C2221201712881114171921
Sonnenstunden / Tag8h7h8h7h8h8h8h8h8h7h7h7h
Regentage544311111445

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Reisedokumente

Reisepass, vorläufiger Reisepass, Kinderreisepass

Die Reisedokumente müssen maschinenlesbar und mindestens 1 Monat über Reiseende hinaus gültig sein sowie noch über mindestens zwei freie Seiten für Visastempel verfügen.

Hinweise für Minderjährige

Minderjährige benötigen zur Ein- und Ausreise ihre Geburtsurkunde im Original oder als beglaubigte Kopie. Diese sollte möglichst eine internationale Geburtsurkunde sein oder eine beglaubigte englischsprachige Übersetzung beinhalten.

Visumspflicht

Nein

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Informationen zu den Dokumentpflichten für Staatsangehörige anderer Länder erhalten Sie beim jeweiligen Konsulat bzw. der Auslandsvertretung des Reiselandes oder bei viamonda auf der website im Buchungsprozess nach der Auswahl der Staatsangehörigkeit bei der Eingabe der Personendaten zur Reise.

Hinweis

Wir weisen darauf hin, dass unsere Reisen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet sind.

Hier individuelle Planung starten

Mietwagenreise
EUR 1.885 p.Pers. im DZ zzgl. Flugp.Pers. im DZ inkl. Flug
Flugpreis
EUR 587
im nächsten Schritt zusätzlich buchbar
  • 6 Tage Mietwagenreise

Entdeckungen im Timbavati Private Game Reserve

  • 2x Vollpension & 2x Halbpension
  • Mietwagen mit Navi & Versicherung für den gesamten Aufenthalt
  • Ausgewählte Lodges in Timbavati
  • 4x Pirschfahrten im offenen Geländewagen
  • Zusätzlich individuell wählbar
Viamonda Versprechen Viamonda Versprechen

Hier individuelle Planung starten

Mietwagenreise
EUR 1.885 p.Pers. im DZ zzgl. Flugp.Pers. im DZ inkl. Flug
Flugpreis
EUR 587
im nächsten Schritt zusätzlich buchbar

Einen Moment bitte

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan.
Dabei suchen wir bei über 880 Airlines den für Sie besten Flug.

Das kann bis zu 10 Sekunden dauern